Probleme bei der Suchmaschinen-Optimierung


Probleme bei der Suchmaschinenoptimierung entstehen bei Manipulationsversuchen von Webmastern, SEO-Agenturen oder durch SEO-Freelancer. Oft hat der Webdesigner auch nicht das nötige Know-how um eine professionelle Webseite zu erstellen. Mit einem Halbwissen so lange probieren bis es funktioniert, endet im schlimmsten Fall mit einem Rauswurf aus dem Suchmaschinen-Index. Wenn die Webseite mit den wichtigsten Schlüsselwörtern auf den Suchergebnisseiten zwischen Platz 40-60 herumdümpelt, dann ist guter Rat teuer. Johann Wolfgang von Goethe sagte treffend Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem. Hindernisse bei der Suchmaschinenoptimierung sind:


Probleme bei der Suchmaschinenoptimierung mit Backlinks

Probleme mit Backlinks entstehen, wenn schnell viele Backlinks auf eine Webseite erstellt werden. Google meldet dann eine unnatürliche Verlinkung, wenn unnatürliche, betrügerische oder manipulative Links auf eine Website verweisen. In den Richtlinien für Webmaster ist zu lesen, dass der Kauf von Links oder die Teilnahme an Linktauschprogrammen mit der Absicht den PageRank zu manipulieren, ein Verstoß ist. Google meldet dann in den Google Webmaster-Tools die unnatürliche Verlinkung. Das Problem kann in den Webmaster-Tools gelöst werden, wenn man die Links für ungültig erklärt. Freelancer aus Indien bieten SEO-Service mit Generierung von billigen Backlinks an. Auf wertlose Links sollten Unternehmen besser verzichten, um von Google nicht wegen unnatürlicher Verlinkung abgestraft zu werden.


Technische Probleme bei der Suchmaschinenoptimierung

Google zeigt doppelte Metabschreibungen und doppelte "title-Tags" in den Webmaster-Tools unter der Rubrik Darstellung der Suche - HTML-Verbesserungen an. Content-Management-Systeme wie Joomla oder Shops erstellen Duplicate Content, der auf eine URL reduziert werden sollte. Über eine .htacess-Datei lassen sich URLs die doppelten Inhalte generieren mit einem "Redirect permanent Eintrag" auf die korrekte URL umleiten. URLs die nicht mehr von Suchmaschinen erkennt werden sollen, können durch einen Eintrag in der robots.txt-Datei ausgesperrt werden. Sind Webseiten mit www und ohne www-Zusatz mit gleichen Inhalten ereichbar, wird ebenfalls doppelter Inhalt erkannt. Ein korrekter Eintrag zur Umleitung in der .htaccess-Datei kann dieses technische Problem lösen. Die .htaccess-Datei liegt im Hauptverzeichnis der Domain und im Hauptverzeichnes Ihres Servers.


Probleme bei Deutung von Signalen zur Suchmaschinenoptimierung

Webseiten die heute ein gutes Suchmaschinenranking haben, wurden für Suchmaschinen optimiert. Da der Rankingalogerithmus ständig geändert wird, kann man nicht mit Gewissheit erklären, warum sich das Ranking einer Webseite ändert. Sind Facebook-Likes und Facebook-Shares hinzugekommen, hat sich der Traffic auf der Webseite leicht erhöht. Gleichzeitig sind Links weggefallen und neue wertvolle Links kommen hinzu. Wir wissen jedoch nicht, wie und wann sich neue Links tatsächlich auf das Ranking auswirken. Der Wert von Links ändert sich ständig. Trends und News haben eine kurzfristige, positive Wirkung. Mit der Zeit wandern Links von Titelseiten auf Unterseiten und beeinflussen das Ranking nicht mehr so kraftvoll. Die Chance auf Fehlinterpretationen von Suchmaschinenoptimierungs-Signalen, auch wenn repräsentativ mehrere Domains geprüft wurden, ist sehr hoch. Durch unterschiedliche Keywort-Rankings und Backlink-Quellen sind verschiedene Domains bei einer Analyse kaum miteinander vergleichbar.


Probleme bei mangelnder Kompetenz zur Suchmaschinenoptimierung

In Unternehmen wird oft ein Mitarbeiter aus der Marketingabteilung zum SEO-Verantwortlichen ernannt. Der frische Suchmaschinenoptimierer hat schon von Suchmaschinenoptimierung gehört und gelesen, eine klare strukturierte Vorgehensweise, wie man die Unternehmens-Homepage optimieren könnte hat er jedoch nicht. Wochen, Monate und Jahre vergehen, der SEO-Mitarbeiter ist mit allgemeinen Aufgaben beschäftigt. Das Unternehmen verläßt sich auf den SEO-Master, dem die Verantwortung übertragen wurde. Eines Tages landet das Werbeschreiben eines SEO-Spezialisten mit Optimierungsvorschlägen auf dem Schreibtisch des Firmenchefs. Allen Beteiligten wird klar, dass im Unternehmen die Kompetenz für Suchmaschinenoptimierung fehlt, dafür ist die Betriebsblindheit in SEO-Angelegenheiten umso größer.


Probleme bei Suchmaschinenoptimierung löst am besten eine SEO-Agentur

Viele Probleme bei der Suchmaschinenoptimierung können nur mit speziellem Fachwissen und Erfahrung gelöst werden. Eine SEO-Agentur arbeitet für verschiedene Kunden und hat durch erfolgreich realisierte SEO-Projekte mehr Weitblick. Durch Spezialisierung liegt der Fokus auf den Kernkompetenzen. SEO-Agenturen arbeiten schneller und flexibler mit verschiedenen Software-Lösungen und geschulten Spezialisten. Wenn sich das SEO-Team einer Agentur zur Ideenfindung trifft und gemeinsam an Projekten arbeitet ist die Suchmaschinenoptimierung oft wirksamer. In den meisten Unternehmen sind diese Mittel nicht vorhanden.



Action-Team Schön Webdesigner Unternehmen in Pforzheim, professionelle Fotografie und Mediendesign
Lukas-Moser-Str. 33 · D-75173 · Pforzheim, Baden-Württemberg, Deutschland
Tel: 07231 767276 · E-mail: designschoen@gmail.com